Unternehmen

Aktuelle Unternehmensinfos

'Entzblick' spielt Schlüsselrolle in Bad Wildbader Stadtentwicklung

Den symbolischen Spatenstich auf der Baustelle ‚Enzblick‘ nutzte Bürgermeister Klaus Mack für eine rundherum positive Zwischenbilanz: „Wir blicken sehr zufrieden auf die hinter uns liegenden Monate der Planung zurück.

Das künftige Wohn- und Geschäftshaus sei kein Solitär, der eine Baulücke im Stadtbild schließe, betonte Mack beim Pressetermin auf der Baustelle. Der Gebäudekomplex spiele eine Schlüsselrolle im Hinblick auf die Aufwertung des ganzen Quartiers, als Frequenzbringer und in der Verlängerung der Fußgängerzone.

Mit dem Herrenberger Unternehmen, Marquardt Projektentwicklung, habe die Stadt Bad Wildbad einen erfahrenen Partner, der im Großraum Stuttgart viele Wohn-, aber auch gewerblich genutzte Immobilien unterschiedlichster Größenordnung erfolgreich realisiert hat, gewonnen.

Bei dem von der Stadt ausgelobten Investorenwettbewerb erhielt Marquardt im Frühjahr 2015 den Zuschlag. Entscheidend für das Engagement in Bad Wildbad war für Geschäftsführer Joachim Marquardt die Qualität des Standorts: „Bad Wildbad zeigt sich als aufstrebende, dynamische Stadt mit guter Infrastruktur und Anbindung an überregionale Zentren.“ Die aktuelle Nachfrage nach den Wohnungen zeige, dass Lage, Grundrisse und die hochwertige Ausstattung gute Argumente für Eigennutzung oder Kapitalanlage darstellen. „Oft müsse jedoch erst das Bauwerk sichtbar werden, damit sich auch die Käufer für das Objekt interessieren,“ resümiert Joachim Marquardt.

Mit dem symbolischen Akt beginnen nun nach außen hin sichtbar die Hochbauarbeiten; Mitte Juli wird der Hochbaukran gestellt. In rund 17 Monaten wird das mit seinen beiden Gewerbeeinheiten und den darüber liegenden 15 Stadt- und 3 Penthouse-Wohnungen für rund 7 Mio. € errichtet. Die Verträge mit Drogeriemarkt Rossmann sowie Bäckerei Raisch sind unter Dach und Fach. Sie werden im November 2017 ihre Pforten öffnen.